CETIRIZIN ADGC Filmtabletten 100 St

Abb. ähnlich

14,99 € 2
0,15 € / 1 St 2

Sofort abholbereit in Olpe

★★★☆☆ 64% unserer Kunden vor Ort in Olpe empfehlen dieses Produkt

  • Wirkstoff: Cetirizin
  • Für Heuschnupfen, Allergie und Nesselsucht
  • 100 St Filmtabletten, günstige Großpackung

Produktbeschreibung

Gegen Heuschnupfen, Allergie & Nesselsucht

Die Allergie ist eine Reaktion des Immunsystems auf einige Substanzen, die für viele nicht schädlich sind. Diese Soffe werden auch als Allergene bezeichnet und können aus verschiedenen Quellen stammen, wie zum Beispiel Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaaren, Lebensmitteln oder Medikamenten.

Die Symptome der Allergie können vielfältig sein. Häufige Symptome einer Allergie sind:

  • Niesen, eine verstopfte oder laufende Nase und juckende, tränende Augen.
  • Hautreaktionen wie Rötungen, Ausschläge, Juckreiz oder Nesselsucht.
  • Atembeschwerden wie Husten, Kurzatmigkeit oder pfeifende Geräusche beim Atmen.
  • Magen-Darm-Beschwerden wie Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall.
  • Schwellungen im Gesicht, an den Lippen, der Zunge oder im Rachenraum.

Die körpereigene Abwehr reagiert auf wenige Allergene über. Anstatt diese Stoffe als unschädlich anzusehen, bekämpft unsere Körperabwehr sie, als wären es gefährliche Eindringlinge. Dies führt zur Freisetzung von körpereigenen Stoffen, wie Histamin im Körper, welche die typischen allergischen Beschwerden auslösen.

Häufig ist es nicht möglich die reizenden Substanz zu meiden. Daher werden in der Therapie Arzneimittel benutzt, die die Wirkung von Histamin oder die Überreaktion der körpereigenen Abwehr unterbinden. So können Allergien auf unterschiedlichen Wegen behandelt werden.

Vorsicht: Einige allergische Reaktionen können gefährlich sein. Sollten also sehr starke allergische Reaktionen, auch in Verbindung mit Luftnot, auftreten, muss der Arzt verständigt werden.

Bei Heuschnupfen, Nesselsucht und Allergie besonders geeignet

Cetirizin ist ein Antihistaminikum zur Behandlung von Heuschnupfen, Allergie und Nesselsucht. Histamin ist ein körpereigener Stoff und hat viele Wirkungen. So lässt Histamin zum Beispiel Gewebe anschwellen. Es erhöht auch die Freisetzung von Flüssigkeit an Schleimhäuten (Tränen, Naselaufen) und verursacht Reizungen an der Haut oder den Schleimhäuten, wie Niesreiz, Juckreiz oder Rötungen. Antihistaminika hemmen die Wirkung von Histamin im Körper.

Noch ein Tip: Nehmen Sie das Antihistaminikum abends ein. Die häufigste Nebenwirkung dieses Antihistaminikums ist, dass dieses Arzneimittel etwas müde macht. Auch wenn CETIRIZIN ADGC deutlich weniger müde macht, empfehlen wir die abendliche Einnahme. Die Wirkung von Cetirizin in den frühen Morgenstunden am stärksten, wenn die meisten Pollen fliegen.

So wenden Sie CETIRIZIN ADGC Filmtabletten an

Die Vorteile der Einnahme von Cetirizin Filmtabletten sind:

  • Es lindert im ganzen Körper
  • Cetirizin kann seltener angewendet werden
  • Die Einnahme ist komfortabel & einfach
Wir raten Ihnen CETIRIZIN ADGC Filmtabletten runter zu schlucken. Denken Sie bitte daran, dass Sie ein großes Glas mit stillem Wasser, in etwa 250ml, danach trinken. Das ist bei Filmtabletten besonders wichtig, denn dadurch erreichen Filmtabletten den Magen schneller und lösen sich dort besser auf.
Details
PZN 02663704
Anbieter Zentiva Pharma GmbH
Packungsgröße 100 St
Packungsnorm N3
Darreichungsform Filmtabletten
Produktname Cetirizin-ADGC
Monopräparat ja
Wirksubstanz Cetirizin dihydrochlorid
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Durchfall, Schwindel, Schläfrigkeit und erhöhter Herzfrequenz kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Kinder von 6-12 Jahren 1/2 Tablette 2-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1 Tablette 1-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit
Patienten mit einer Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern.
Anwendungsgebiete
- Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen
- Nesselausschlag
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin und auch der Prostaglandine auf zweifache Weise: Erstens hemmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes; zweitens verdrängt er die Substanzen von ihren Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoffe eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Tablette
10 mg Cetirizin dihydrochlorid
8,42 mg Cetirizin
73,4 mg Lactose-1-Wasser
+ Maisstärke
+ Povidon K30
+ Magnesium stearat
+ Hypromellose
+ Macrogol 6000
+ Talkum
+ Titandioxid
+ Simeticon-Emulsion SE 4
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Neigung zu Krampfanfällen, wie bei:
- Epilepsie
- Eingeschränkte Nierenfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden
- Übelkeit
- Durchfälle
- Bauchschmerzen
- Kopfschmerzen
- Schwindel
- Müdigkeit
- Schläfrigkeit
- Unruhe
- Rachenentzündung
- Mundtrockenheit
- Schnupfen
- Missempfindungen
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Juckreiz
- Hautausschlag
- Unwohlsein
- Allgemeine Schwäche

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Kunden kauften auch...

NEUREXAN Tabletten

Abb. ähnlich

NEUREXAN Tabletten

  • Packungsgröße 250 St
  • Artikelnummer: 04115289

  • Sofort abholbereit in Olpe
nur 59,99 € 2
Grundpreis: 0,24 € / 1 St 2
IMIDIN N Nasenspray

Abb. ähnlich

IMIDIN N Nasenspray

  • Packungsgröße 15 ml
  • Artikelnummer: 09440195

  • Sofort abholbereit in Olpe
nur 5,99 € 2
Grundpreis: 399,33 € / 1 l 2
15 ml

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag 08:00 - 18:30
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 13:00
Sonntag geschlossen