FFP2-Masken

Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Um die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten beiteiligen wir uns an der Verteilung von FFP2-Masken. Wir freuen uns, dass es nun endlich zu dieser Maßnahme kommt. Als Apotheke, sehen wir es als unsere Pflicht an für unsere Patienten insbesondere in Krisenzeiten da zu sein. Insofern haben wir unter Berücksichtigung unseres Eigenschutzes unsere Patienten immer vollumfänglich versorgen können. Seit Anfang 2020 sind bei uns immer Schutzmasken jeder Art, Desinfektionsmittel und Handschuhe sofort verfügbar. Unser Anspruch gilt: Wir sind für Sie da, immer und überall.

Wir haben ausreichende Mengen Masken für Sie bestellt.

Jetzt Masken bestellen

Die sogenannte Corona-Virus-Schutzmasken-Verordnung ist in Kraft. Seit dem 15.12.2020 verteilen wir kostenlose* FFP2-Masken an Risikopatienten in der Martinus Apotheke in Olpe. Die Verteilung der Masken erfolgt in 3 Phasen. In der 1. Phase war das Maskenpaket mit 3 Masken völlig kostenlos für Sie bis zum 31.12.20. In der anschließenden 2. Phase und dann folgenden 3. Phase erhalten Sie jeweils 6 Masken für eine geringe Zuzahlung von 2,-€ pro Set. Sie möchten Ihre Maskenpakete erhalten? Das geht ganz einfach:

  1. Berechtigungsscheine von den Krankenkassen
    Als Risikopatienten im Sinne der Verordnung erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse zwei Berechtigungsscheine. Diese Berechtigungsscheine haben eine Gültigkeit. Ein Schein ist gültig vom 01.01.21 bis zum 28.02.21 und ein Schein vom 16.02.21 bis zum 15.4.21. In dieser Zeit können Sie mit Ihren Berechtingungsscheinen jeweils ein Maskenpaket erhalten. In einem Paket sind 6 FFP2-Masken enthalten. Berechtigungsschein für Maskenpaket
  2. Berechtigungsschein abschicken oder mit in die Apotheke bringen
    Senden Sie ein Foto oder einen Scan des Berechtigungsscheins an uns. Sie können hierfür einen unserer vielen Kanäle verwenden (weitere Infos zum Kontakt). Am besten senden Sie uns Ihren Berechtigungsschein per Email.
  3. Masken abholen oder liefern lassen.
    Sobald wir Ihren Berechtigungsschein vorliegen haben, reservieren wir für Sie Ihr Maskenpaket. Wenn wir Ihnen Ihr Maskenpaket nach Hause liefern sollen, geben Sie uns bitte einen Hinweis. Bitte beachten Sie dann, dass es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.

Anspruch auf kostenlose* Masken haben nach derzeitigen Stand folgende Risikopatienten. Sie erhalten von den Krankenkassen Ihre persönlichen Berechtigungsscheine. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

  1. Sie haben das 60. Lebensjahr vollendet oder
  2. bei Ihnen liegen eine der folgenden Erkrankungen oder Risikofaktoren vor:
    • chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale,
    • chronische Herzinsuffizienz,
    • chronische Niereninsuffizienz,
    • zerebrovaskuläre Erkrankung, insbesondere Schlaganfall,
    • Diabetes mellitus Typ 2,
    • aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankungen oder stattfindende oder bevorstehende Therapie, welche die Immunabwehr beeinträchtigen kann,
    • stattgefundene Organ- oder Stammzellentransplantation,
    • Risikoschwangerschaft.

Alle Maskenpakete, die bis zum 31.12.20 verteilt wurden waren für Sie völlig kostenlos. Seit dem 01.01.21 müssen wir für das Bundesamt für soziale Sicherung (BAS) eine geringe Kostenbeteiligung von 2,-€ pro Maskenpaket erheben. Eine Zuzahlungsbfereiung befreit Sie leider nicht von dieser Kostenbeteiligung. Die Bezeichnung kostenlose* Masken bezieht sich auf den in der Bevölkerung verankerten gängigen Begriff, durch den deutlich wird, dass der Staat berechtigte Risikogruppen mit geeigneten Masken versorgt.

Ab dem 01.01.21 bis zum 28.02.21 erhalten Sie 6 FFP2-Masken in einem Paket und vom 16.02.21 bis zum 15.4.21 ein weiteres Maskenpaket mit 6 FFP2-Masken mit Ihren Berechtigungsscheinen. Bitte beachten Sie, dass ab Januar 2021 eine Kostenbeteiligung von 2,-€ pro Maskenpaket erhoben werden muss. Zuzahlungsbefreiiung nach §62 SGB V haben keine Auswikrungen, da die Erstattung nicht durch die Krankenkassen sondern durch das Bundesamt für soziale Sicherung (BAS) erfolgt und wir die Beteiligung für das BAS einziehen müssen.

Die Erstattung erfolgt das Bundesamt für soziale Sicherung (BAS) und nicht durch die Krankenkassen. Wir sammeln die Berechtigungsscheine und rechen diese mit dem BAS ab. Hierfür müssen wir daher eine Kostenbeteiligung von 2,-€ pro Masken für das Bundesamt erheben.

Selbstverständlich liefern wir Ihnen Ihr Maskenpaket auch nach Hause. Laden Sie sich hierfür bitte dieses Dokument herunter und füllen es aus. Bitte senden Sie es an unsere Email-Adresse oder verwenden einen anderen Kontaktweg.

FFP2-Masken sind besondere Atemschutzmasken, die die Verwenderin oder den Verwender durch besondere Filterung der Atemluft schützen. Bei infizierten Verwenderinnen und Verwender schützen die Masken alle anderen Kontaktpersonen. Bis Anfang 2020 mussten FFP2 Masken sogenannte Hinterkopf-Gummis haben, sonst wurden sie nicht als FFP2 eingestuft. Masken mit gleichem Filtermaterial, aber Gummis, die hinter das Ohr gehen, sogenannte KN95 Masken, waren nicht als FFP2 zertifiziert. Durch die COVID-19 Pandemie wir der KN95 Standard, also Masken mit Gummis hinter dem Ohr, auch als FFP2-Standard anerkannt. Weitere Informationen entnehme Sie bitte dem wikipedia-Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Atemschutzmaske

Datenschutz
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise. Die Erfassung Ihrer Daten dient der kontrollierten Abgabe der FFP 2 Masken und deren Abrechnung. Dies stellt ein berechtigtes Interesse der Apotheke im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO dar.

*Bitte beachten Sie, dass die Maskenpakete, die bis zum 31.12.20 verteilt wurden für Sie völlig kostenlos waren. Seit dem 01.01.21 müssen wir für das Bundesamt für soziale Sicherung (BAS) eine Kostenbeteiligung von 2,-€ pro Maskenpaket erheben. Eine Zuzahlungsbfereiung befreit Sie leider nicht von dieser Kostenbeteiligung. Die Bezeichnung kostenlose* Masken bezieht sich auf den in der Bevölkerung verankerten gängigen Begriff, durch den deutlich wird, dass der Staat berechtigte Risikogruppen mit geeigneten Masken versorgt. Wir wollen damit einen niederschwelligen Wiedererkennungswert schaffen.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel